asha - Talentförderung

 

Das Projekt "asha" (Hoffnung) wurde 2012 initiiert. Ziel des Projektes ist, dass Menschen mit Behinderung Produkte herstellen und diese in der Schweiz oder in Indien verkauft werden können. In Indien ist die Konkurrenz im Textilbereich sehr gross und dadurch ist es Menschen mit Behinderung kaum möglich, ihre Produkte selbst zu verkaufen. 

 

Die Ideen für Produkte, die sich in der Schweiz und in Indien verkaufen lassen, werden von erfahrenen Textilfachfrauen entwickelt.

Die Stoffe und Materialien stammen sowohl aus Indien, als auch von Spenden aus der Schweiz. Beispielsweise werden aus dem traditionellen Saristoff aus Kerala, Indien, Flaschen- oder Geschenkbeutel hergestellt.

 
 
 

Lesen Sie mehr über den Start von asha im Erfahrungsbericht von Susanne Aerthott, Leitung asha in Indien und der Schweiz:

asha – Talentförderung.pdf
 
asha nach Wunsch


Wir nehmen gerne Ihren persönlichen Auftrag entgegen. Möchten Sie mit Ihrem eigenen Logo oder Design ein Produkt herstellen lassen. Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir werden mit Ihnen die Möglichkeiten besprechen. Vielen Dank für Ihren Auftrag.

Auftragsformular asha nach Wunsch:

Kontakt